Home » FAQ zu Hyper-V » Hyper-V kann nicht installiert werden, da bereits ein Hypervisor ausgeführt wird

Meldung "Hyper-V kann nicht installiert werden, da bereits ein Hypervisor ausgeführt wird"

Nicht für produktive Zwecke, aber für eine Labor- bzw. Übungsumgebung kann es interessant sein, einen Hyper-V-Rechner zu virtualisieren, und so kostengünstig Cluster-Szenarien nachzustellen.

Aktiviert man Hyper-V auf einer unter ESXi 6.0 laufenden VM, erhält man die Fehlermeldung: "Hyper-V kann nicht installiert werden, da bereits ein Hypervisor ausgeführt wird". Was nun? Aufgeben? Nein:

Hyper-V kann nicht installiert werden, da bereits ein Hypervisor ausgeführt wird

Mit ein paar Modifikationen lässt sich eine solche "Nested Virtualization" realisieren. Zunächst einmal fährt man die VM herunter.

Dann öffnet man die VMX-Konfirugationsdatei der VM.

Dort suche man nach der Zeitle mit "guestOS" und änder diese in:

guestOS = "winhyperv"
Hyper-V kann nicht installiert werden, da bereits ein Hypervisor ausgeführt wird

Sie wissen nicht, wie sie an diese Konfigurations-Datei kommen?

Falls Sie nicht wissen, wie die richtige Konfigurationsdatei lautet, dann klicken Sie unter ESXi rechts auf die VM und wählen "Edit Settings". Im Reiter "Options" finden Sie links den Eintrag "Virtual Machine Configuration File".

Notieren Sie sich notfalls den dort angegebenen Wert.

Hyper-V kann nicht installiert werden, da bereits ein Hypervisor ausgeführt wird

Um diese VMware ESXi-Datei ohne zusätzliche Tools nur mit Bordmittel zu editieren, klicken Sie auf den VMware Host. Gehen Sie in den Reiter "Summary" und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Browse Datastore..."

Hyper-V kann nicht installiert werden, da bereits ein Hypervisor ausgeführt wird
Hyper-V kann nicht installiert werden, da bereits ein Hypervisor ausgeführt wird

Jetzt erscheint ein einfacher Dateibrowser, mit dem Sie durch das Filesystem Ihres ESXi-Host browsen können. Suchen Sie nach der VMX-Datei und laden Sie diese mit der entsprechenden Taste in der Symbolleiste lokal herunter. Dort können Sie die Datei editieren und anschliessend wieder hochladen. Nach einem Neustart der VM können Sie die Hyper-V Rolle editieren.

Auch unter Hyper-V lässt sich Hyper-V installieren. Hierzu muss man inder VM, in der man Hyper-V aktivieren will, in der Power-Shell die folgenden Kommandos eingeben:

Set-ExecutionPolicy RemoteSigned
Enable-WindowsOptionalFeature –Online -FeatureName Microsoft-Hyper-V –All -NoRestart
Install-WindowsFeature RSAT-Hyper-V-Tools -IncludeAllSubFeature
Restart-Computer

Eine so unter Hyper-V virtualisierte Maschine kann man aber keinen neue VM starten.

Dank an Cesari Auteri von System Specialist.NET, der das in diesem Artikel erklärt hat.



War der Artikel hilfreich? Bitte liken und sharen. Danke!

Schreibe einen Kommentar - aber kein SPAM - der wird zuverlässig gefiltert!

  • Erforderliche Felder sind markiert mit *.

If you have trouble reading the code, click on the code itself to generate a new random code.
 

Stefan
Posts: 1
Comment
Super
Reply #1 on : Wed July 13, 2016, 13:42:23
Klappt mit VM6 und Windows 2012R2 einwandfrei. Besten dank für die Tipp!